Tagestouren und Wanderungen

Wanderungen / Fahrten des Heimatvereins Vrees

Wir wollen die Liebe zur Heimat aufrecht erhalten bzw. neu beleben. Dies ist nur möglich, wenn wir unsere Heimat kennen.
Um dieses Ziel zu erreichen führen wir in jedem Jahr im Frühjahr und Herbst Wanderungen durch. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad folgen wir den Grenzen unserer Gemarkung, laßen uns von unserem Förster den Elenonorenwald oder vom Schäfer oder Schäferin über die Schafhaltung und das Moor informieren. Eine Wanderung im Herbst führte jeweils in ein Waldgebiet (Grenzenhöhe, Vierteltannen, Eleonorenwald, Quekenberg, usw.), um unter fachkundiger Leitung mehr über Pilze zu erfahren, wobei anschließend bei einer Pilzsuppe noch eine Nachbesprechung erfolgte.
Oft führen uns Fahrradtouren, kombiniert mit einer Planwagenfahrt für ältere oder gehbehinderte Personen in Nachbarorte. Hier vermittelten Vertreter der Gemeinden oder Heimatvereine interessante historische und aktuelle Eindrücke.

Seit vielen Jahren erfolgt ein Mal im Jahr eine Mehrtagesfahrt. Zu diesen Fahrten können sich auch Reisefreunde aus den Nachbarorten anmelden. Das Miteinander auf diesen Fahrten ermutigt auch Personen zum Mitfahren, die sich sonst wohl nicht auf den Weg gemacht hätten. Plattdeutsche Sprache, heimatliche Lieder, Kaffee, Kuchen und ausreichende Pausen stärken das Miteinander und lassen den gemütlichen Teil auf den Reisen nicht zu kurz kommen.
Bei allen Fahrten müssen die Kosten von den Teilnehmern getragen werden. Allerdings bemühen wir uns die Kosten niedrig zu halten, so dass alle die Interesse haben, mitfahren können.

 

Informationen_am_Vreeser_Torfstich

 

 

 

 

 

Informationen am Vreeser Torfstich

Rast_am_Vreeser_Aussichtsturm02

Rast am Vreeser Aussichtsturm